Login
Login X

Verkostung „Supertuscans gegen Brunello & Co“

30.11.2018
18:30 Until 22:30 Time

Verkostung „Supertuscans gegen Brunello & Co“ – Toskana unter die Lupe genommen. Neu gegen Alt. Opulenz gegen Mineralität. Wir erörtern die Frage „Was beeinflusst mehr – Mikroklima&Boden, Tradition&Machart oder der Rebsortenmix?“



Address: Bräuhausgasse 40/4, Wien, Österreich
Organiser: Johannes Fiala
Price: EUR 110,-
Price for members: EUR 90.-
Email: fiala.johannes@A1.net

Bei diesem Toskana-Derby steht der Vergleich Maremma im speziellen Bolgheri gegen die traditionellen Weinbaugebiete im Herzen der Toskana im Fokus. Bei manchen Flights treten aber auch traditionelle Brunellos und Chiantis gegen Supertuscans aus der Chianti-Region an; und umgekehrt - moderne Bordeaux-Blends gegen reinsortige Sangiovese aus der Maremma.
Serviert werden 20 Rotweine von klingenden Namen aus der Toskana im Preisrange 18 bis 180 Euro. Wir eröffnen mit dem Kernthema Montalcino gegen Bolgheri mit einem Rosso di Montalcino von Argiano gegen den Guidalberto von der Tenuta San Guido, die mit ihrem Sassicaia den Grundstein der Erfolgsgeschichte der Supertuscans legte. Im zweiten Flight segeln wir mit den Flaggschiffen aus dem Hause Antinori vom bergigen Herz der Toskana bis zur sonnigen Küste, wenn wir den Villa Antinori Chianti Classico DOCG Riserva und den Il Bruciato von der Tenuta Guado al Tasso in Bolgheri im Glas haben. Über mehrere Stationen auf deren Weg bekannte Namen wie La Sala, Sette Ponti, Tenuta di Trinoro, Il Pino di Biserno, Le Serre Nuove dell'Ornellaia und Solengo liegen, gelangen wir zum ersten Hammerflight jenseits der 1000-Schilling-Grenze, wo Oreno und Orma beide von gleicher Weinmacherhand geschaffen, aber von unterschiedlichem Terroir, aufeinandertreffen. Bärenstark wird es zum Schluss, wenn die beiden großen Supertuscans Sassicaia und Ornellaia gegen die besten Brunellos antreten. Genauer gesagt gegen den Kult-Brunello Ugolaia von Lisini und die mächtige Brunello Riserva von Caparzo.

Anmeldung per Email an fiala.johannes@a1.net.