Login
Login X

Equipo Navazos – La Bota de – eine Retrospektive

04.12.2018
19:00 Until 22:00 Time

Sherry vom Feinsten! Ein Rückblick auf 12 Jahre Equipo Navazos unter der Leitung von Jesús Barquín, einem der beiden Masterminds des Projektes.

Address: Gasthaus Wild, Radetzkyplatz 1, 1030 Wien
Organiser: Klaus Hackl
Price: 130,00 Euro
Price for members: 100,00 Euro
Registration deadline: 12.11.2018
Email: hackl.klaus@gmail.com

Was 2006 als Projekt unter Freunden begann, hat sich im Lauf der letzten 12 Jahre zum Vorzeigeprojekt schlechthin in Jerez entwickelt. Ursprünglich nur von Freunden für Freunde gedacht, wurden ab 2008 die ersten Weine auch kommerziell vertrieben und ernteten sofort euphorische Kritiken (unter anderem die Auszeichnung Wein des Jahres von Jose Peñín, einer der Koryphäen der spanischen Weinkritik für La Bota de Fino, Macharnudo Alto No 7). Ein paar Jahre später folgte auch die erste 100 Punkte Parker Bewertung für den La Bota de Amontillado No. 49 "Bota AR".

Prinzipiell handelt es sich bei Equipo Navazos nicht um eine Bodega im traditionellen Sinn, füllen die beiden Köpfe dahinter – Jesús Barquín und Eduardo Ojeda – doch ursächlich vorhandene, meist jedoch vergessene, teils uralte Schätze diverser Bodegas ab und bringen sie unter ihrem Namen auf den Markt (nebst eigens für sie produzierte Weine wie Navazos Niepoort – in Kooperation mit Dirk Niepoort, oder Colet Navazos in Kooperation mit Colet aus dem Penedes).

Mittlerweile ist das Team bei der 84. Ausgabe angelangt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Einer der beiden Masterminds des Projektes – Jesús Barquín – ist Anfang Dezember im Zuge der Jahresversammlung der AIV in Wien und hat sich bereiterklärt für den Club der Weinakademiker eine Verkostung durchzuführen.

Die Verkostung beinhaltet 16 Weine der letzten 12 Jahre – unter anderem Finos verschiedener Abfüllungsjahrgänge, um hier das Reifepotenzial nicht filtrierter Finos zu sehen, diverse Amontillados, Palo Cortados etc. Jesús wird im Zuge der Verkostung auch auf die aktuellen Entwicklungen | Tendenzen in Jerez eingehen und steht natürlich für alle Fragen zur Verfügung.

Für weiterführende Informationen siehe auch: http://www.equiponavazos.com

In diesem Sinne: Stop talking about Sherry, drink it.