Login
Login X
Neuen Blogeintrag erstellen

Blog


19. Februar 2018 - 0 Kommentare - von Christina Fischer

Regio-Treff des Clubs der Weinakademiker in Deutschland

CdW-Regional-Meeting N°2 Die regionalen Vorstände der deutschen Sektion des Clubs der Weinakademiker (CdW) trafen sich im Frühjahr bereits zum zweiten Mal zu ihrer alljährlichen Beiratssitzung im Rheingau auf dem Campus der Geisenheim University. „Vielen Dank an alle Teilnehmer des Regionentreffen / der Beiratssitzung für die sehr konstruktiven Beiträge. Wir hatten 2017 eine unglaubliche Performance und dazu hat jede Region auf ihre Art beigetragen. Einfach grandios!“, fasste Waltraud Lanius begeistert zusammen. „Jede Region spiegelt die Aufbruch-Stimmung des Clubs in Deutschland wider und will glücklicherweise weiterhin „noch mehr“.“ Live aus dem internationalen Clubleben berichtete Präsidentin des Clubs der Weinakademiker Roy Blankenhorn und eröffnete mit den Ergebnissen der ersten Vorstandssitzung 2018 das „Regional-Meeting N°2“ des deutschen Teils des Clubs der Weinakademiker. Diesen Faden nahm Waltraud Lanius auf und forderte alle Regionenvertreter zu einem Rückblick auf das erste Jahr Club-Struktur in Deutschland auf. Hat das Netzwerk funktioniert? Was waren positiven und was die eher negativen Punkte? So berichteten nach und nach Helene Spellenberg (NORD: Hamburg), Michael Falk und Christina Fischer (WEST: Düsseldorf, Köln), Ulrike Kalt und Achim Wolf (SÜD-WEST: Stuttgart, Baden) sowie Jenny Rossberg und Waltraud Lanius (SÜD: München). Die anderen Regionen (MITTE: Frankfurt) und (OST: Berlin) übernahm Waltraud Lanius stellvertretend. Erfolgsfaktor Zusammenarbeit “Dank der intensiven Zusammenarbeit aller regionalen Beteiligten konnten wir 31 Veranstaltungen im Jahr 2017 anbieten“, resümierte Waltraud Lanius sichtlich zufrieden das positive Resultat. Die Zusammenfassung der regionalen Aktivitäten und einige Kennzahlen aus jeder Region können Interessierte im Detail der Präsentation „Regionen-Report“ entnehmen. Diese Kennzahlen sind bei Interesse via Waltraud Lanius (waltraud.lanius@web.de) zu bekommen. Club-Netzwerk „regional und überregional“ - Wiederverwendbare Veranstaltungskonzepte - Steigerung der Kommunikation / mehr PR durch Wer mehr lesen möchte, klicke sich bitte auf folgende Seite: http://www.genuss-werkstatt.net/regio-treff-des-clubs-der-weinakademiker/